Otto Waalkes - Arschgesicht Текст песни (слова)


Es ist schon ziemlich lange her
Ich hab dich viele Jahre schon bei mir
Nicht mehr gesehen
Dann kam dein Anruf letzte Nacht
Ich hab gedacht es wär ein Traum
Das musst du doch verstehen!
Dann fiel mir alles wieder ein
Das Bild von dir hängt tief in mir
Ich kann dich nicht vergessen
Dann sagtest du, du kämst vorbei

Und plötzlich stehst du vor mir in der Tür

Und du siehst immer noch wie früher aus
Was ich dir damals nicht zu sagen wagte, schrei ich jetzt heraus
Du bist und bleibst das alte Arschgesicht!
Und damit wagst du dich an’s Tageslicht!
Nein, ich ertrag deine Visage nicht!
Du bist und bleibst für mich dasselbe alte Arschgesicht!

Und plötzlich stehst du vor mir in der Tür

Und du siehst immer noch wie früher aus
Was ich dir damals nicht zu sagen wagte, schrei ich jetzt heraus
Du bist und bleibst das alte Arschgesicht!
Und damit wagst du dich an’s Tageslicht!
Nein, ich ertrag deine Visage nicht!
Du bist und bleibst für mich dasselbe alte Arschgesicht!


Текст песни (слова) Arschgesicht
 
 

Тексты песен Otto Waalkes являются собственностью правообладателей. Текст песни "Arschgesicht" представлен исключительно для ознакомления и личного пользования.
All lyrics are property and copyright of their owners. All lyrics provided for educational purposes and personal use only.

Популярные тексты песен исполнителя Otto Waalkes
Популярные тексты песен
Новые тексты песен